© BettinaBöttcher - Fotolia.com

Konfirmationskleidung – jung und doch stilvoll

Konfirmationskleidung – jung und doch stilvoll

Die Konfirmation dient dazu, zu zeigen, dass Kinder im kirchlichen Sinne nicht mehr als Kinder gelten, sondern als junge Erwachsene. Mit der Konfirmation wird anzeigt, dass der oder die Betreffende nun zu einem mündigen Kirchenmitglied geworden ist. Schon allein daran wird die Bedeutung dieses wichtigen Tages erkennbar. Dieser Tag ist für den Heranwachsenden oft ebenso bedeutend wie für die Eltern. Auch ist es Tradition, dass sich zusätzlich Verwandte und Freunde zu diesem Anlass bei einer Familienfeier zusammenfinden. Daher ist die Frage nach der passenden Konfirmationskleidung nicht zu vernachlässigen und rückt mit dem bevorstehenden Tag immer mehr ins Blickfeld. Doch welche Kleidung ist zu diesem Ereignis angemessen?

Was ist Konfirmationskleidung?

Traditionell findet die Konfirmation im Alter von 14 Jahren statt. Dies ist ein Alter, in dem die Jugendlichen naturgemäß selbst über ihre Kleiderwahl entscheiden möchten. Doch ganz alleine überlassen sollte man ihnen die Auswahl für diesen wichtigen Anlass dennoch nicht. Von jeher wird für diesen Zweck festliche Kleidung getragen. Oftmals ist diese in schwarz gehalten, was die Festlichkeit des Anlasses noch verstärkt. Gedeckte Farben sind hierbei immernoch am beliebtesten. Ein Outfit in solch gedeckten Farben kann durch passende Accessoires hübsch aufgewertet werden. Doch nicht Wenige der zu Konfirmierenden sehen dies inzwischen weniger konventionell und entscheiden sich auch für andere Farben oder Farbkombinationen.

Auf jeden Fall wird zu dieser Gelegenheit schlichte Kleidung geschätzt. Mädchen entscheiden sich oftmals für ein Kleid oder einen Rock mit entsprechender Bluse. Dabei ist für den Gang in die Kirche darauf zu achten, dass die Schultern vollständig bedeckt sind. Um aus Trägerkleidern ein entsprechendes Outfit zu zaubern, entscheiden sich viele Trägerinnen für ein Bolero Jäckchen oder ein Tuch, das über die Schulter gelegt werden kann. Diese Varianten sind hübsch und passend zugleich. Der Rock sollte nicht zu kurz sein, sondern mindestens knielang. Andere junge Frauen fühlen sich in einem Hosenanzug oder einer Stoffhose mit Bluse wohler. Denn wichtig ist es an diesem Tag auch auf die Bequemlichkeit zu achten. Kombiniert mit passenden Schuhen und dezentem Schmuck kann dies dennoch sehr fein aussehen.

Jungen fällt die Auswahl der Konfirmationskleidung oft ungleich schwerer. Sie benötigen in Sachen Mode manchmal etwas Hilfestellung und Beratung. Früher war es für sie ganz einfach, sie trugen einen schwarzen Anzug mit einem weißen Hemd zur Konfirmation. Heute mögen es viele Jungs etwas legerer, indem sie sich für sportlichere Anzugvarianten entscheiden. Die Farbenkombination schwarz-weiß ist hierbei kein konventionelles Muss mehr. Ob eine Krawatte oder ein Binder ortsüblich angebracht ist, kann natürlich schon im vorherein im Konfirmandenunterricht erfragt werden.

Auch die Wahl der Schuhe ist nicht zu vernachlässigen. Dass sie sauber und gepflegt sowie nicht abgetragen aussehen sollten, versteht sich von selbst. Da die Schuhe oftmals über viele Stunden zu diesem Ereignis und einer anschließenden Feier im Familienkreise getragen werden, sollten sie auch nach der Bequemlichkeit aussucht werden. Für junge Mädchen mag es darüber hinaus empfehlenswert sein, einen nicht zu hohen Absatz zu wählen, da sie oft noch nicht die erforderliche Übung im Laufen auf hohen Absätzen haben und schnell unsicher wirken könnten.

Eine anständige Kleidung ist für die Kirche zwar angebracht, dies bedeutet jedoch nicht, bieder gekleidet zu sein. Der Einzelhandel bietet den Jugendlichen hier viele Möglichkeiten, modische und zugleich ordentliche Kleidung auszusuchen. Umso schlichter die Kleidung gewählt wird, umso eher bietet sich die Möglichkeit, dass sie auch danach noch zu festlichen Anlässen getragen werden kann. Denn so hat man noch länger etwas vom ausgewählten Kleidungsstück.

Wozu braucht man Konfirmationskleidung?

Die Konfirmationskleidung erfüllt einen wichtigen Zweck, nämlich zu zeigen, dass man sich der Bedeutung des Anlasses bewusst ist. Oftmals ist es die erste Gelegenheit für die jungen Menschen, sich derart festlich zu kleiden und auf ihre Art zum ersten Mal nicht mehr als Kind zu wirken. Sie geben sich als Christen zu erkennen und bringen damit ihre Ernsthaftigkeit dieser Entscheidung zum Ausdruck.

Natürlich hängt die Kleidung nicht zuletzt auch von den persönlichen Vorlieben und den Gewohnheiten in der Gemeinde ab. Eine Erinnerung was in den letzten Jahren üblich war oder eine eventuelle Befragung vorhergehender Konfirmanden kann helfen, nicht gegensätzlich zu ortsüblichen Bräuchen gekleidet zu sein und das Anstandsgefühl der Gemeindemitglieder zu achten.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Eltern mit ihrem Kind das Gespräch suchen, um zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen. Denn der Konfirmand muss sich trotz des wichtigen Anlasses in seiner Kleidung wohlfühlen können. Durch dieses Gespräch wird ihm die Möglichkeit gegeben, seine Kleidungsentscheidung selbst zu treffen, während die Eltern an dieser Stelle eine beratende Funktion übernehmen. Damit werden dem Jugendlichen zwar Richtlinien gegeben, aber dennoch ein größtmögliches Maß an Freiheit gelassen. So kann das Kind lernen eigenverantwortlich zu handeln und selbständiger werden.

Wer bietet Konfirmationskleidung an?

Wo kann angemessene Konfirmationsmode gefunden werden? Der Einzelhandel bietet hier reichliche Möglichkeiten. Zur Zeit der Konfirmationen findet man in vielen größeren Kaufhausketten entsprechende Abteilungen mit festlicher Mode. Andere entscheiden sich dafür, direkt in Festmodenfachgeschäften nach einer passenden Kombination Ausschau zu halten. Auch das Onlineshopping ist in diesem Zusammenhang immer beliebter geworden. Ob auf Auktionsplattformen oder in Versandhäusern, Auswahl bietet sich hier ausreichend. Dabei entfallen langwierige Einkaufstouren und alles kann im heimischen Umfeld ausgewählt werden. Da sich die Jugendlichen noch im Wachstum befinden und es vorkommen kann, dass die Kleidungsstücke unterschiedlich ausfallen, sollte beim Onlineshopping darauf geachtet werden, dass das Bestellte im Zweifelsfalle wieder zurückgesandt werden kann.

Nicht zuletzt ist die Konfirmation auf dem Weg vom Kind zum Erwachsenen ein wichtiger Schritt, dessen Bedeutung durch die angemessene Kleidung wirkungsvoll unterstrichen werden kann.